Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Strolz hat Salzburger Besitzer

Schon vor einem halben Jahr wurde, wie Geschäftsführer Renato Schneider auf Anfrage bestätigte, die Firma Autohaus Strolz (Bregenz und Hard) an die Salzburger Porsche Inter Auto KG verkauft.

Das habe aber keine Bewandtnis mit der – erst mit Oktober in Kraft getretenen – EU-Gruppenfreistellungsverordnung zu tun gehabt, sondern mit der nicht gegebenen Betriebsnachfolge aus dem kreis der zuletzt neun Strolz-Gesellschafter. Zudem hätten der Porsche Inter Auto KG schon seit Jahren die Liegenschaften der Firma Strolz im Bregenzer Vorkloster gehört.

Wie Schneider versicherte, wird sich weder an den Standorten Bregenz und Hard noch an der Mitarbeiterzahl von aktuell 75 mittelfristig etwas ändern. Das hätten die neuen Eigner zugesagt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Strolz hat Salzburger Besitzer
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.