AA

Streit zwischen Männern in Wien-Floridsdorf eskalierte

Die Polizei verhaftete zwei Männer nach einem gewaltsamen Streit.
Die Polizei verhaftete zwei Männer nach einem gewaltsamen Streit. ©APA/EVA MANHART (Symbolbild)
Aus derzeit nicht geklärten Gründen kam es am Mittwoch in Wien-Floridsdorf zwischen zwei Männern zu einem gewaltsamen Streit.

Im Rahmen des Streits soll der 25-jährige Mann den 33-jährigen Mann mit einem Ast attackiert haben, woraufhin der ältere Mann den jüngeren mit einem Schraubenzieher angegriffen haben soll.

Wien-Floridsdorf: 33-Jähriger trat bei Flucht Polizistin

Der 33-jährige Mann flüchtete anschließend und sprach eine Gruppe von Polizisten an. Als die Beamten den Vorfall klären wollten, versuchte der 33-Jährige zu flüchten und trat dabei eine Polizistin. Er wurde vorläufig festgenommen. Der 25-Jährige konnte ebenfalls in der Nähe des Bahnhofs gestoppt und vorläufig festgenommen werden.

Beide Männer wurden durch den Vorfall verletzt und von Rettungskräften medizinisch versorgt. Der 33-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Bei der Befragung haben die beiden Verdächtigen teilweise Geständnisse abgelegt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurden beide Männer auf freiem Fuß angezeigt. Die Polizistin wurde durch den Vorfall leicht verletzt, konnte jedoch ihren Dienst fortsetzen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Streit zwischen Männern in Wien-Floridsdorf eskalierte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen