Streit zwischen Ex-Lebensgefährten in Wien-Margareten eskalierte

In der Silvesternacht eskalierte ein Streit in einer Wohnung in Wien-Margareten.
In der Silvesternacht eskalierte ein Streit in einer Wohnung in Wien-Margareten. ©Bilderbox.at
In der Silvesternacht eskalierte ein Streit zwischen Ex-Lebensgefährten in einer Wohnung in Wien-Margareten. Der Mann attackierte deine 38-jährige Freundin mit Faustschlägen, Fußtritten und warf Flaschen nach ihr.

Gegen 3.00 Uhr morgens kam es in einer Wohnung in Wien-Margareten zwischen einem 34-jährigen Mann und seiner 38-jährigen Ex-Lebensgefährtin zum Streit. Der Mann attackierte die Frau mit Fußtritten und Faustschlägen und warf Glasflaschen nach ihr. Die Flucht aus der Wohnung misslang der Frau, da der aggressive Ex-Freund den Weg versperrte. Erst als der 38-Jährige eingeschlafen war konnte das Opfer zu einer Nachbarin laufen und die Polizei alarmieren. Der Beschuldigte wurde festgenommen und befand sich auch kurzfristig in Polizeigewahrsam. Der Mann bestreitet die Taten. Er wurde von den Beamten jedoch wegen Körperverletzung und Freiheitsentziehung angezeigt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Streit zwischen Ex-Lebensgefährten in Wien-Margareten eskalierte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen