Streit unter Obdachlosen eskalierte: Ein Verletzter

Ein Streit in einer Obdachlosenunterkunft eskalierte.
Ein Streit in einer Obdachlosenunterkunft eskalierte. ©APA
In einer Obdachlosenunterkunft in Wien-Favoriten kam es am Mittwochabend zu einem Streit unter drei Männern. Einer davon wurde dabei verletzt.

Aus derzeit unbekannten Gründen gerieten drei Männer am Mittwochabend in einer Notunterkunft in Wien-Favoriten in Streit. Im Zuge der Auseinandersetzung sollen ein 34-jähriger Pole zusammen mit einem 61-jährigen Slowaken einen 56-Jährigen mit einem Stuhlbein attackiert haben. Der 56-Jährige erlitt dadurch eine Kopfverletzung.

Mitarbeiter der Notunterkunft verständigten den Polizeinotruf. Die beiden Tatverdächtigen wurden von den Beamten vorläufig festgenommen. Das Opfer wurde durch die Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Streit unter Obdachlosen eskalierte: Ein Verletzter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen