Streit um Parkplatz in Wien-Leopoldstadt eskalierte

Zwei Männer stritten wegen eines Parkplatzes.
Zwei Männer stritten wegen eines Parkplatzes. ©APA (Sujet)
Zwei Männer gerieten am Mittwochabend in Wien-Leopoldstadt wegen eines Parkplatzes aneinander. Die Polizei musste einschreiten, da ein Messer im Spiel gewesen sein soll.

Ein 31-jähriger Mann soll am 10. Februar gegen 19.55 Uhr einen 45-Jährigen im Zuge eines Streits um einen Parkplatz in der Ausstellungsstraße in Wien-Leopoldstadt mit einem Messer bedroht haben. Das Opfer alarmierte daraufhin die Polizei, der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.

Bei einer Durchsuchung wurde eine Schreckschusspistole sichergestellt, die vermeintliche Tatwaffe konnte nicht aufgefunden werden. Dem 31-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Nach der Einvernahme wurde er über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Streit um Parkplatz in Wien-Leopoldstadt eskalierte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen