Streit um Parkplatz in Wien: Baggerfahrer stach auf Autolenker ein

Eine Auseinandersetzung um einen Parkplatz in Wien-Ottakring hat am Freitag mit einem Verletzten geendet: Bei einem Baustellenbereich gerieten offenbar ein Baggerfahrer und ein Autolenker in einen Streit um Platz, berichtete Major Klaus Mair vom Kriminalkommissariat West.

Dabei dürfte der 54-jährige Arbeiter mit einem Jausenmesser einmal auf seinen Kontrahenten eingestochen haben. Das 35-jährige Opfer erlitt eine Stichwunde an der Schulter.

Der Vorfall trug sich gegen 8.00 Uhr in der Neulerchenfelderstraße 4 zu. Der österreichische Baggerfahrer sei vorerst festgenommen worden, der Verletzte aus Pakistan sei ins Spital eingeliefert worden, so Mair nach ersten Informationen. Zeugen würden noch befragt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Streit um Parkplatz in Wien: Baggerfahrer stach auf Autolenker ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen