Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beziehungsstreit: 37-Jähriger stach Freundin in Wien-Liesing in den Hals

Die Polizei konnte den Angreifer festnehmen und inhaftieren.
Die Polizei konnte den Angreifer festnehmen und inhaftieren. ©APA
Bei einem Beziehungsstreit in Wien-Liesing verletzte ein 37-Jähriger am Dienstag seine Freundin mit einem Messer am Hals. Beide Personen waren alkoholisiert.

In einer Wohnung in der Ketzergasse in Wien-Liesing kam es am 11. September 2018 um 23.35 Uhr zu einem Streit zwischen einem alkoholisierten Pärchen. Ein 37-jähriger Österreicher attackierte seine 36-jährige Lebensgefährtin mit einem Messer und fügte ihr eine Verletzung im Halsbereich zu. Die Frau wurde schwer verletzt.

Stach aus Eifersucht zu

Es bestand jedoch keine Lebensgefahr. Der Beschuldigte gab an, dass es wegen eines anderen Mannes zum Streit gekommen sei. Er könne sich allerdings an die Tat selbst nicht mehr erinnern. Der 37-Jährige befindet sich in Haft. Die Polizei stellte ein blutiges Küchenmesser sicher.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Beziehungsstreit: 37-Jähriger stach Freundin in Wien-Liesing in den Hals
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen