Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Streit in Wien-Donaustadt endet mit Messerattacken

Die Männer verständigten die Polizei.
Die Männer verständigten die Polizei. ©APA (Sujet)
Im Zuge eines Streits verletzten sich zwei Männer am Sonntag gegenseitig mit einem Messer und fügten sich Schnittwunden an den Armen zu.

In der Nacht auf Sonntag ist es in einer Wohnung in Wien-Donaustadt gegen 03.30 Uhr zu einer gegenseitigen Körperverletzung gekommen. Zwei Männer (15, 29) hat-ten sich am Kagraner Platz kennengelernt und waren gemeinsam in die Wohnung des 29-Jährigen gefahren.

Dort kam es zu sexuellen Handlungen sowie zu einem Streit zwischen den beiden Männern. Im Zuge dessen ergriff der 15-Jährige (syrischer Staatsangehöriger) ein Messer und attackierte sein Gegenüber. Es kam zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung wobei der 29-Jährige (österreichischer Staatsbürger) dem 15-Jährigen das Messer abnahm, und diesen Schnittverletzungen am Unterarm zufügte.

Der 15-Jährige flüchtete aus einem Fenster im Erdgeschoß, wurde aber vom Älteren verfolgt. Dieser verlor ihn allerdings rasch aus den Augen. Beide Männer verständigten unabhängig voneinander die Polizei. Gegenüber den Beamten machten sie widersprüchliche Aussagen. Ermittelt wird zunächst gegen beide wegen Körperverletzung, allerdings könnten weitere Delikte hinzukommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Streit in Wien-Donaustadt endet mit Messerattacken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen