Streit in Schnellimbiss in Favoriten: Täter schlug Opfer am WC ins Gesicht

Der gesuchte Mann
Der gesuchte Mann ©BPD Wien
Ein Streit in einem Schnellimbiss in Wien-Favoriten endete mit einer schweren Körperverletzung. Die beiden Männer waren in dem Lokal verbal aneinandergeraten - auf der WC-Anlage des Restaurants wurde die Auseinandersetzung daraufhin auf brutale Art handgreiflich. Nach dem Täter wird gefahndet.

 Am 22. September 2013 um 21 Uhr kam es in der Favoritenstraße in einem Schnellimbissrestaurant zu einem Streit zwischen zwei Männern. Als einer der beiden danach auf die WC-Anlage des Restaurants ging, folgte ihm der Unbekannte.

Brutale Attacke in Favoriten

Nach Angaben des Opfers verletzte der Tatverdächtige ihn mit einem Faustschlag gegen die rechte Gesichtshälfte im Bereich des Ohres. Danach verließ der Beschuldigte gemeinsam mit seiner weiblichen Begleitung das Geschäftslokal.

Das Opfer wurde durch den Vorfall verletzt und musste mit der Rettung in ein Spital gebracht werden. Dort wurde eine Perforation des Trommelfelles festgestellt.

Fahndung nach dem Täter

Die Polizei sucht nun via Lichtbild nach dem Tatverdächtigen und bittet um Hinweise. 

Täterbeschreibung: dünne Statur, schwarze Haarfarbe kurz geschnitten, zwischen 28-35 Jahre alt.

Diese werden, auch vertraulich, an die zuständige Polizeiinspektion Keplergasse in Favoriten unter der Telefonnummer: 0131310/56344 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Streit in Schnellimbiss in Favoriten: Täter schlug Opfer am WC ins Gesicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen