Streit in Parkgarage eskalierte: Übeltäter festgenommen

Der Mann hatte vergessen die Parkgebühr zu bezahlen und hielt deshalb bei der Garagenausfahrt sämtliche Fahrzeuge auf. Als diese daraufhin zu hupen begannen, flippte der 33-jährige aus...

Der Vorfall ereignete sich Freitag Abend in einer Parkgarage am Neubaugürtel. Der 33-jährige Fahrzeuglenker hatte offenbar vergessen, sein Ticket beim Kassenautomaten zu entwerten. Als er dann mit seinem Auto beim Schranken stand, blockierte er die Ausfahrt.

Die nachfolgenden Autofahrer wurden daraufhin – verständlicherweise – etwas ungeduldig und begannen heftig zu hupen. Dies machte den 33-Jährigen jedoch derart wütend, dass er mit einem geöffneten Klappmesser aus dem Auto stieg und einer 30-jährige Pkw-Lenkerin, welche hinter ihm stand, verbal mit dem Umbringen drohte!

Die rasch eintreffende Polizeistreife konnte den Beschuldigten wenig später festnehmen und damit ein weiteres Eskalieren des unnötigen Streits verhindern.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Streit in Parkgarage eskalierte: Übeltäter festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen