Streit in Wiener WG: 17-Jähriger warf Sessel nach Polizisten

Der 17-Jährige attackierte in Wien-Ottakring die einschreitenden Polizisten.
Der 17-Jährige attackierte in Wien-Ottakring die einschreitenden Polizisten. ©APA (Symbolbild)
Am Dienstagabend wurde die Polizei zu einem WG-Streit in Wien-Ottakring gerufen. Ein 17-Jähriger zeigte sich besonders aggressiv und warf sogar einen Sessel nach den Beamten.

Gegen 19.45 Uhr traf die alarmierte Polizei in der Grundsteingasse in Wien-Ottakring ein, nachdem es in einer Wohngemeinschaft zu einem Streit gekommen sein soll.

17-Jähriger warf in Wien-Ottakring Sessel nach Polizisten

Vor Ort wurden die Beamten umgehend von einem 17-jährigen österreichischen Staatsbürger beschimpft. Danach warf der Tatverdächtige auch noch einen Sessel nach den Beamten.

Im Zuge der Festnahme soll er heftigen Widerstand geleistet und dabei
mehrmals auf die Einsatzkräfte eingeschlagen haben. Die Bereitschaftseinheit Wien konnte einen Fluchtversuch des Tatverdächtigen verhindern und nahm den 17-Jährigen vor dem Wohnhaus vorläufig fest. Zwei Polizisten erlitten leichte Verletzungen.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Streit in Wiener WG: 17-Jähriger warf Sessel nach Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen