Streit im Straßenverkehr in Landstraße: 58-Jähriger zückte Pistole

Diese Pistole wurde sichergestellt
Diese Pistole wurde sichergestellt ©LPD Wien
Zu einer gefährlichen Drohung kam es am Dienstagvormittag in Wien-Landstraße. In der Marxergasse gerieten kurz nach 11:15 Uhr zwei Pkw-Lenker wegen einer Verkehrsübertretung in Streit.
Die sichergestellten Waffen

Nach einem Wortgefecht holte ein 58-Jähriger eine Schusswaffe aus seinem Handschuhfach und führte eine Ladebewegung durch.

Festnahme nach Drohung in Landstraße

Sein 51-jähriger Kontrahent verständigte sofort die Polizei. Beim 58-Jährigen wurde neben der Schreckschusspistole auch noch ein Elektroschocker in seiner Jackentasche aufgefunden und sichergestellt. Der Mann wurde festgenommen. Es wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Streit im Straßenverkehr in Landstraße: 58-Jähriger zückte Pistole
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen