Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Streit eskalierte in Wien-Brigittenau: 34-Jähriger fuhr Mann an

Die Wiener Polizei konnte den Mann festnehmen.
Die Wiener Polizei konnte den Mann festnehmen. ©APA
Nach einem Streit in einem Lokal in Wien-Brigittenau fuhr gestern ein 34-Jähriger einen anderen Mann mit seinem Auto an. Der mutmaßliche Täter konnte gefasst werden.

Laut Zeugen kam es gestern Abend in einem Lokal in der Klosterneuburger Straße in Wien-Brigittenau zu einem Streit zwischen vier Personen (38, 27, 26, 20) und einem 34-jährigen Serben. Nachdem der 34-Jährige dem 20-Jährigen einen Schlag versetzt hatte, verließ er das Lokal, stieg in sein Auto und wollte flüchten. Die drei Begleiter alarmierten die Polizei und der 27-Jährige blockierte die Fahrbahn, um die Flucht des Tatverdächtigen zu verhindern.

34-Jähriger wollte Mann überfahren

Der 34-Jährige ließ sich allerdings nicht aufhalten, beschleunigte das Fahrzeug und stieß den 27-Jährigen zu Boden. Kurze Zeit später wurde das Auto des Tatverdächtigen von den Beamten der Polizeiinspektion Pappenheimgasse angehalten und der Mann festgenommen. Der 20- und der 27-Jährige wurden vor Ort von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und konnten in häusliche Pflege entlassen werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Streit eskalierte in Wien-Brigittenau: 34-Jähriger fuhr Mann an
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen