Streit eskaliert in Wien-Neubau: Standler bedroht Radfahrer mit Klappmesser

Zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger kam es gestern zu einem Streit.
Zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger kam es gestern zu einem Streit. ©HELMUT FOHRINGER
Am Dienstag kam es am Spittelberg zu einem Streit zwischen einem Standler und einem Radfahrer. Nach einem Handgemenge zückte der Standler schließlich das Klappmesser.

Gegen 14 Uhr gerieten am Mittwoch ein 28-jährigen Standler des noch nicht geöffneten Christlkindlmarktes und einem 42-jährigen Fahrradfahrer, der am Gehsteig der Stiftgasse unterwegs war, aneinander.

Der Pedalritter soll den Jüngeren beim Vorbeifahren offenbar gefährdet haben. Nach dem verbalen Streit folgte also schließlich ein Handgemenge. Dabei zückte der Fußgänger ein Klappmesser und bedrohte seinen älteren Rivalen. Der Radfahrer flüchtete daraufhin in die naheliegende Polizeiinspektion Stiftgasse. Beamte konnten den mutmaßlichen, österreichischen Täter im Nahbereich festnehmen. Niemand wurde verletzt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Streit eskaliert in Wien-Neubau: Standler bedroht Radfahrer mit Klappmesser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen