Streit eines betrunkenen Pärchens in Meidling eskalierte mit Messerstich

Die Polizei musste den Streit schlichten
Die Polizei musste den Streit schlichten ©APA (Sujet)
Am Montagabend eskalierte ein Beziehungsstreit in einer Wohnung in Wien-Meidling. Ein Mann und eine Frau, die beide zu diesem Zeitpunkt alkoholisiert waren, gerieten aus bislang unbekannter Ursache in Streit.

Die Auseinandersetzung eines Paares ist Montagabend nach dem Genuss von reichlich Alkohol in Wien-Meidling völlig eskaliert. Die beiden gerieten in Streit, der sich lautstark ins Stiegenhaus verlagerte. Dabei stach die 25-Jährige auf ihren Lebensgefährten mit einem Messer ein. Der 40-Jährige wurde am Oberkörper verletzt, berichtete die Polizei.

Messerstich in Wien-Meidling

Nachbarn alarmierten die Polizei, nachdem sie die lautstarke Auseinandersetzung mitbekamen. Als die Beamten in der Schönbrunner Straße eintrafen, gab die 25-Jährige an, dass sie zuvor von ihrem Lebensgefährten attackiert wurde und sie sich nur gewehrt habe.

Die Frau wurde angezeigt, ihr Freund ins Spital gebracht. Die 25-Jährige hatte ein Promille Alkohol im Blut, der Mann verweigerte einen Alkotest. Das Messer wurde sichergestellt.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Streit eines betrunkenen Pärchens in Meidling eskalierte mit Messerstich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen