Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Streit auf offener Straße in Wien-Fünfhaus eskalierte: Festnahme nach Messerattacke

Im Zuge des Streits wurde eine der Personen verletzt.
Im Zuge des Streits wurde eine der Personen verletzt. ©APA/Barbara Gindl (Themenbild)
In der Nacht auf Mittwoch kam es in der Sechshauser Straße in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus zu einer Auseinandersetzung zwischen fünf Personen. Im Zuge dessen zückte einer ein Messer und verletzte seinen Kontrahenten im Brustbereich.

In der Nacht zum 20. März 2019 kam es aus noch ungeklärter Ursache gegen 00:35 Uhr zu einem Streit zwischen fünf alkoholisierten Personen in der Sechshauser Straße. Im Zuge der Auseinandersetzung fügte ein 34-jähriger Slowene einem 32-Jährigen eine nicht lebensgefährliche Schnittwunde im Brustbereich zu.

Die Polizei konnte alle Beteiligten anhalten. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und die Tatwaffe, ein Messer mit 30 cm Klingenlänge, sichergestellt. Da sich zwei weitere Personen aggressiv verhielten, kam es zu weiteren verwaltungsrechtlichen Festnahmen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Streit auf offener Straße in Wien-Fünfhaus eskalierte: Festnahme nach Messerattacke
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen