Strache bestätigt "Geheimtreffen" mit Kurz

Strache bestätigte das "private" Treffen mit Kurz.
Strache bestätigte das "private" Treffen mit Kurz. ©APA/HERBERT NEUBAUER
FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache bestätigte, am Mittwoch ein "privates" Treffen mit ÖVP-Chef Sebastian Kurz in seiner Wohnung in Klosterneuburg gehabt zu haben.
Geheimtreffen zwischen Strache und Kurz kolportiert

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache bestätigt in einem Interview mit der Tageszeitung “Österreich” und oe24.TV, dass ÖVP-Chef Sebastian Kurz am Mittwoch für ein “privates” Treffen in seiner Wohnung in Klosterneuburg war. In diesem “sehr offenen, sympathischen, freundlichen” Gespräch sei man sich “menschlich näher gekommen”. Es sei, so Strache, sein erstes Vier-Augen-Gespräch mit Kurz gewesen. Dass der ÖVP-Chef Kanzler wird ist für Strache “der demokratiepolitische Auftrag” aus der Wahl. Christian Kern (SPÖ) sei – “meiner Meinung nach Ja” – abgewählt worden. Die FPÖ werde, wenn Kurz sie zu Koalitionsverhandlungen einlädt, keine Parallelverhandlungen mit einer anderen Partei führen, versicherte der FPÖ-Chef.

  • VIENNA.AT
  • Nationalratswahl
  • Strache bestätigt "Geheimtreffen" mit Kurz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen