AA

Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek

„Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ vom 20. bis zum 26. Oktober: Tausende Veranstaltungen in Österreichs Bibliotheken und den Österreich-Bibliotheken im Ausland – unterstützt von Prominenten aus Politik, Kirche, Kultur und Sport. Veranstaltungskalender

Lust auf Literatur zu machen, neue Leserinnen und Leser zu gewinnen, ein weithin sicht- und hörbares Signal für das Lesen und die Bibliotheken auszusenden, das sind die Intentionen der Kampagne „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“, welche dieses Jahr zum dritten Mal stattfindet.

Die Kampagne steht unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer. Hauptsubventionsgeber ist das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur. Weiters wird die Kampagne von allen neun Bundesländern, dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten und von der Wirtschaft gefördert. Der Büchereiverband Österreichs hat die Aktion initiiert und ist für Organisation und Koordination verantwortlich.

Öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken beteiligen sich an der Kampagne: Gemeinde-, Stadt-, Schul- und Pfarrbüchereien, Universitäts- und Landesbibliotheken und die Österreichische Nationalbibliothek! Erstmals beteiligen sich auch die Österreich-Bibliotheken im Ausland. Vom 20. bis zum 26. Oktober locken tausende Veranstaltungen in die Bibliotheken: Lesungen und Diskussionsrunden, Lesenächte und Vorlesestunden, Ausstellungen und Wettbewerbe – das Veranstaltungsangebot ist groß! Alle Veranstaltungstermine sind im Kalender der Kampagnenhomepage verzeichnet.

Wie attraktiv dieses Veranstaltungskonzept ist, zeigt auch die Tatsache, dass in Deutschland heuer nach dem Konzept der österreichischen Veranstaltung erstmals „Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek“ von 24. bis 31. Oktober stattfinden wird.

Zu den prominenten UnterstützerInnen der Aktion zählen u.a. Opernstar Anna Netrebko und aus dem Sport Marlies Schild, Benni Raich, Toni Innauer und Josef Hickersberger!

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen