Steigende Corona-Zahlen: Tschechien setzt Österreich auf orange Liste

Die Einstufung bringt praktisch keine Änderung für Einreisende.
Die Einstufung bringt praktisch keine Änderung für Einreisende. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Tschechien stuft Österreich wegen der steigenden Infektionszahlen auf seiner Corona-Reiseampel künftig als Land mit mittlerem Infektionsrisiko ein.

Ab kommenden Montag kommt Österreich von der Grünen Liste mit niedrigem Infektions-Risiko auf die orange Liste der Länder mit mittlerem Infektions-Risiko, wie das tschechische Außenministerium am Freitag mitteilte.

In der Praxis bedeutet dies jedoch keine Änderung für Einreisende aus Österreich. Diese müssen sich weiterhin registrieren und bei der Einreise einen negativen Corona-Test vorweisen. Ausgenommen von der Testpflicht sind vollständig Geimpfte sowie Genesene. Ausnahmen gibt es auch für Kinder unter sechs Jahren sowie Transitreisende.

Aktuelle Corona-Lage in Österreich

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Steigende Corona-Zahlen: Tschechien setzt Österreich auf orange Liste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen