Steiermark und Niederösterreich starten Corona-Massentests

In Niederösterreich und in der Steiermark starten die Massentests.
In Niederösterreich und in der Steiermark starten die Massentests. ©APA/ERWIN SCHERIAU
Am Samstag starten auch in der Steiermark und in Niederösterreich die Corona-Massentests.

Mit der Steiermark und Niederösterreich greifen am Samstag zwei weitere Bundesländer in das Corona-Massentest-Geschehen ein. Die Stationen haben jeweils von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, dasselbe Zeitfenster gilt für Sonntag. In der Steiermark stehen an 187 Standorten 780 Testspuren zur Verfügung. Die Grüne Mark zählt knapp 1,25 Millionen Einwohner. Bis Freitagmittag waren rund 160.000 Menschen für einen Test angemeldet.

In den 573 niederösterreichischen Gemeinden wurden insgesamt 1.276 Teststraßen eingerichtet. Zur Untersuchung berichtigt sind rund 1,53 Millionen Personen. Für die Bewältigung der logistischen und organisatorischen Herausforderung sorgen 20.000 ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter, alleine 6.000 Personen stellen die Freiwilligen Feuerwehren.

>> Aktuelle News zur Coronakrise

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Steiermark und Niederösterreich starten Corona-Massentests
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen