Stahlplatte begrub Arbeiter

800 Kilogramm Stahl kippten auf einen Staplerfahrer in der Marchfeldstraße in Wien XX.

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am Freitag in der Marchfeldstraße in Wien-Brigittenau ereignet.

Marchfeldstr., 1200 Wien, Austria

Laut Polizei waren in einem Metall bearbeitenden Betrieb an eine Wand gelehnte Metallplatten mit einem Gesamtgewicht von 800 Kilo auf einen Staplerfahrer gekippt. Der Mann erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, wurde von der Feuerwehr geborgen und ins Krankenhaus eingeliefert.

Dem Bericht der Feuerwehr zufolge wurden die Platten mittels Hebekissen und Unterlaghölzern gesichert. Dadurch konnte der Notarzt beim immer noch eingeklemmten Opfer eine Schmerzbehandlung durchführen.

Anschließend wurde der Stapel Metallplatten händisch entfernt und der schwer verletzte Arbeiter befreit. Als Ursache für den Unfall wird vermutet, dass sich der Mann an den Platten gelehnt hatte, worauf diese auf ihn kippten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Stahlplatte begrub Arbeiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen