Luxury, please

Die exklusive Luxusmesse öffnet heuer zum dritten Mal in der Hofburg ihre Pforten. Stadtreportervideo: 

Die Finanzkrise geht zwar nicht spurlos am Hochpreissegment vorbei, aber über Mangel an Interesse darf sich die “Luxury, please” Messe nicht beklagen. Luxusgüter aus aller Herren Länder sind auch heuer wieder zahlreich vertereten und für den Eintrittspreis von 39 Euro kann man diese zumindest bestaunen.

 

 

Laut den Veranstaltern hat Luxus immer Saison. Qualität ist ja auch Luxus und eine Investition in gutes Handwerk lohnt sich immer.

 

 

Bis 23. November kann man noch in die Hallen der Hofburg pilgern, um dem Luxus zu fröhnen.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen