Staatsmeister-Titel für Nico Lederhaß

Am 21. und 22. Juni fanden in Innsbruck die österreichischen Ringer-Meisterschaften der Schüler statt. 130 Kinder aus ganz Österreich kämpften und die Meistertitel.

Mit dabei waren auch elf mäderer Ringer, die sich ein Jahr auf diesen Saisonhöhepunkt vorbereitet haben. Alle kämpften mit vollem Einsatz, zeigten ihr Können – das aber nicht immer zum Sieg reichte. Nur für einen ging die Rechnung auf: Nico Lederhaß konnte alle seine Kämpfe gewinnen und wurde Staatsmeister.

Den anderen erging es nicht ganz so gut. David Losert kämpfte sich bis ins Finale durch, musste sich dann geschlagen geben – 2. PLatz. Die Bronzemedaille erkämpfte sich Ömer Cetinkaya in seiner Gewichtsklasse.

Die weiteren Platzierungen: 4. Lampert Andreas, 5. Simma Johannes, 7. Büsel Lukas, 8. Bruckmeier Manuel, 9. Simma Andreas, 10. Stark Bernd, 12. Rohrbacher Daniel, 14. Ender Sven

In der Mannschaftswertung belegter der URC Simon Installationen Mäder den 7. Platz unter 18 Mannschaften.

  • VIENNA.AT
  • Mäder
  • Staatsmeister-Titel für Nico Lederhaß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen