Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

St. Hanappi verschwindet: Nun wird das Stadiondach abgetragen

Das Gerhard Hanappi Stadion wird Stück für Stück entfernt.
Das Gerhard Hanappi Stadion wird Stück für Stück entfernt. ©APA
In der ehemaligen Heimstätte des SK Rapid Wien wurde am Dienstag mit dem Abtragen des Daches begonnen. Das traditionsreiche Gerhard Hanappi Stadion muss einen Neubau Platz machen.
Abschied von St. Hanappi
Abrissparty im Stadion
Rapid bekommt Neubau

Mitte 2016 soll das neue Stadion in Hütteldorf fertiggestellt sein. Die von Fans und Sportreportern mitunter liebevoll als “St. Hanappi” titulierte Arena wird nun langsam aber endgültig von der Bildfläche verschwinden. Seit Dienstagfrüh ist die Demolierung des Daches der Nord- und Westtribüne in vollem Gang. Für die Demontage wurde schweres Gerät angeschafft – ein Bagger, der in Höhen bis zu 52 Meter werken kann.

St. Hanappi weicht dem Allianz Stadion

Das Heim-Oval des SK Rapid wird in den nächsten Monaten zur Gänze abgerissen. Damit wird Platz für den größeren Nachfolgebau, das “Allianz Stadion”, gemacht. Der Abriss soll bis in den Jänner 2015 dauern. Für Mitte Februar ist bereits der Start zur Errichtung der neuen Spielstätte vorgesehen, welche bis Ende Juni 2016 fertig sein soll.  Die Rapidler könnten denmach pünktlich zu Saisonbeginn wieder in Hütteldorf spielen. Bis dahin müssen sie ins Ernst-Happel-Stadion im Prater ausweichen.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • St. Hanappi verschwindet: Nun wird das Stadiondach abgetragen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen