Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sprenggranate in Wohnhausanlage in Wien-Wieden gefunden

Der Entminungsdienst der Polizei rückte an.
Der Entminungsdienst der Polizei rückte an. ©APA/Sujet
Am Montagnachmittag machte ein Mieter in der Theresianumgasse im Innenhof seiner Wohnhausanlage einen ungewöhnlichen Fund.

Der Mann fand im Hof plötzlich einen “metallenen” Gegenstand, der ihm verdächtig vorkam, weshalbe er vorsichtshalber die Polizei alarmierte.

Die Beamten stellten fest, dass es sich um eine Sprenggranate aus einem der Weltkriege handelte. Sie sperrten den umliegenden Bereich der Anlage aus Sicherheitsgründen ab und informierten den Entminungsdienst. Die circa 15 cm lange Sprenggranate, Cal. 3,7, wurde abtransportiert und fachgerecht entsorgt. Sie dürfte bei den Grabungsarbeiten, die seit längerer Zeit in der Wohnhausanlage durchgeführt werden, ausgegraben worden sein, so die Polizei am Dienstag.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Sprenggranate in Wohnhausanlage in Wien-Wieden gefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen