Sportlerin des Jahres: Elisabeth Görgl

Elisabeth Görgl ist Österreichs Sportlerin des Jahres 2011.
Elisabeth Görgl ist Österreichs Sportlerin des Jahres 2011. ©APA
Die Doppel-Weltmeisterin der alpinen Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen gewann die von Sports Media Austria (SMA) durchgeführte Wahl überlegen mit 973 Punkten und 126 ersten Plätzen vor zwei ÖSV-Teamkolleginnen, Slalom-Weltmeisterin Marlies Schild (567) und Kombinations-Weltmeisterin Anna Fenninger (309) landeten auf den Plätzen zwei und drei.

Die Alpin-Damen des ÖSV feierten damit den zweiten Dreifach-Sieg nach 1987 (Sigrid Wolf vor Roswitha Steiner und Elfi Eder).

Die 30-jährige Steirerin Görgl, die in Garmisch-Partenkirchen WM-Gold in Abfahrt und Super G gewonnen hat, folgte ihrer ÖSV-Kollegin Andrea Fischbacher nach. Bei der 63. Sportlerwahl kam damit zum 31. Mal die Siegerin aus dem ÖSV-Alpinlager.

Steckbrief Elisabeth Görgl

Elisabeth GÖRGL (30 Jahre):
Geboren am 20. Februar 1981 in Bruck/Mur
Wohnort: Innsbruck
Größe/Gewicht: 1,66 m/68 kg

Familienstand: ledig
Verein: KSV Kapfenberg Giga-Sport
Hobbys: Sport allgemein, Tanzen, Musik, Yoga, Thaiboxen, Wellness
Homepage: http://www.lizz.at/

Größte Erfolge:

  •  Olympia:  Bronze Abfahrt und Riesentorlauf sowie Fünfte Super-G und Siebente Slalom 2010 Vancouver/Whistler
  • WM:
    Gold Abfahrt und Super-G 2011 Garmisch-Partenkirchen
    Bronze Super-Kombination 2009 Val d’Isere
  • Weltcup: 3 Siege (2 Riesentorlauf, 1 Super-G)
    Insgesamt 30 Podestplätze (6 Abfahrt, 13 RTL, 3 Slalom, 4 Super-G, 3 Super-Kombination, 1 Parallel-Event) Insgesamt 100 Top-Ten-Plätze
  • Junioren-WM: Bronze Slalom 1999 Pra Loup
  • Europacup: Gesamtsiegerin sowie Disziplinsiegern RTL- undSlalom 2003
  • Auszeichnung: Sportlerin des Jahres 2011

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • Sportlerin des Jahres: Elisabeth Görgl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen