"Sport & Fun"-Halle übersiedelt an den Wiener Praterstern

So soll die neue Sport & Fun-Halle aussehen.
So soll die neue Sport & Fun-Halle aussehen. ©Screenshot
Ein weiteres Bauprojekt beschäftigt die Wiener Leopoldstadt. Weil in der Engerthstraße beim Happelstadion der neue Fernbusterminal entsteht, muss die dortige "Sport & Fun"-Halle weichen. Der neue Standort liegt bei der Venediger Au am Wiener Prater.

Vor zwei Jahren wurden die Pläne des neuen Busterminals in Wien präsentiert. Damit wurde das Aus der ältesten "Sport & Fun"-Halle in der Leopoldau festgelegt. Seit 2002 war die Halle vorrangig für Kinder und Jugendliche für Trend- und Breitensportarten zugänglich.

Halle übersiedelt in die Venediger Au

Nun soll die Halle in die Venediger Au übersiedeln. Stadtsportrat Hacker gab die Pläne am Donnerstag bekannt. Die Initiative "Grüne Leopoldstadt" übte Kritik an den Plänen. Über 3.000 Quadratmeter Grünfläche soll am neuen Standort deswegen verbaut werden. Für die Stadt ist die Standortwahl allerdings entschieden.

Neue "Sport & Fun"-Halle als "grüne Landschaft"

Die Halle selber soll sowohl auf der Außenseite als auch am Dach eine "grüne Landschaft" werden, wie Stadtrad Hacker bekannt gab. Geplanter Abschluss des 15-Millionen-Euro-Projekts ist Sommer 2023.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • "Sport & Fun"-Halle übersiedelt an den Wiener Praterstern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen