Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rendi-Wagner im Talk: "Lasst uns endlich über Inhalte reden"

Rendi-Wagner im Livetalk.
Rendi-Wagner im Livetalk. ©VOL.AT
Für viele seien die Errungenschaften der Sozialdemokratie inzwischen selbstverständlich und im Wahlkampf wären ihr Diskussionen um Inhalte lieber als um Skandale, erklärt SPÖ-Parteivorsitzende Rendi-Wagner im VOL.AT-Talk
Parteien starten Intensivwahlkampf
Frauen weiterhin in der Minderheit

Diesen Sonntag verbringt die Spitzenkandidatin der Sozialdemokraten für die Nationalratswahl in Vorarlberg. Neben einem Frühstück mit Gewerkschaftern, ein Grillfest mit dem Pensionistenverband und ein Besuch in den Seeanlagen war sie auch im VOL.AT-Studio.

Im Gespräch mit Matthias Rauch sprach sie über die Aufholjagd der SPÖ, warum die SPÖ auch weiterhin einen Kanzleranspruch stellt, warum sozialdemokratische Errungenschaften nicht selbstverständlich sind und dass sie lieber Inhalte statt Skandale als Wahlkampfthema hätte.

Aufgrund technischer Schwierigkeiten war es nicht möglich, das Gespräch live zu übertragen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Rendi-Wagner im Talk: "Lasst uns endlich über Inhalte reden"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen