Spielzeugpistole sorgte für Polizei-Einsatz in Wien-Favoriten

Ein Mann versetzte Passanten mit einer Spielzeugpistole in Unruhe.
Ein Mann versetzte Passanten mit einer Spielzeugpistole in Unruhe. ©APA (Sujet)
Am Mittwochabend verständigte ein Passant die Polizei, da ein betrunkener Mann in Wien-Favoriten mit einer "Pistole" auf einer Parkbank saß.

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden am 31. März gegen 18.00 Uhr von einem Passanten auf einen augenscheinlich stark alkoholisierten Mann in der Raxstraße in Wien-Favoriten aufmerksam gemacht, der auf einer Parkbank saß.

Foto: LPD Wien

Betrunkener hatte Spielzeugpistole bei sich: Anzeige

Der Mann (64, Stbg.: Türkei) trug eine "Pistole" sichtbar in seinem Hosenbund. Da sein Verhalten offensichtliches Unbehagen bei Passanten ausgelöst hatte und er keinerlei Angaben zum Beweggrund des Tragens einer im ersten Moment echt aussehenden Pistole machen wollte, wurde die Spielzeugpistole vorläufig sichergestellt. Der 64-Jährige wurde angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Spielzeugpistole sorgte für Polizei-Einsatz in Wien-Favoriten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen