Spiellokal in Landstraße überfallen

Raubüberfall auf ein Spiellokal im Dritten: Ein unbekannter Mann fesselte die Angestellte mit Klebeband und räumte den Tresor aus.

Am Sonntag, 02. Dezember 2007 kam es gegen 13.30 Uhr zu einem schweren Raubüberfall in Wien Landstraße, Kardinal-Nagl-Platz.

Die 30-jährige Angestellte eines Spiellokales wurde von einem unbekannten Mann unter Gewaltandrohung in den Büroraum gedrängt und dort mit einem Klebeband an Händen und Beinen gefesselt.

Danach raubte der Täter aus dem Tresor Bargeld, versperrte den Büroraum und flüchtete. Ein Gast wurde er auf die Hilferufe der Frau aufmerksam und verständigte die Polizei. Eine Sofortfahndung verlief negativ.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Spiellokal in Landstraße überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen