Spielabbruch im Frauenfußball

©Verein
Das Meisterschaftsspiel zwischen FFC Vorderland 1c und FC Mäder wurde beim Stand von 13:0 für Vorderland in der 61. Minute abgebrochen. Jetzt muss der STRUMA entscheiden ob es zu einer Neuaustragung kommt oder mit dem Ergebnis strafbeglaubigt wird.

BERICHT FFC VORDERLAND – FC MÄDER AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Mäder hatte nach 62 Minuten nur noch fünf Spielerinnen und eine Torfrau auf dem Platz und die erforderliche Mindestanzahl an Spielerinnen beträgt sechs plus Torfrau. Vermutlich muss die Partie neu ausgetragen werden. Vorderland 1c führte 13:0. Daher musste der Referee die Partie abbrechen.

  • VIENNA.AT
  • Mäder
  • Spielabbruch im Frauenfußball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen