Sperre der Westbahnstrecke in Salzburg aufgehoben

Nach Entgleisung: Zweigleisiger Betrieb aber erst ab voraussichtlich Montag möglich.
Nach Entgleisung: Zweigleisiger Betrieb aber erst ab voraussichtlich Montag möglich. ©APA/ÖBB/STOCKINGER
Nach gut einer Woche Unterbrechung kann die Sperre der Westbahn-Strecke zwischen Hallwang-Elixhausen und Seekirchen im Salzburger Flachgau wieder aufgehoben werden.
Entgleisung: Westbahnstrecke unterbrochen

Vorerst ist aber nur ein eingleisiger Betrieb mit entsprechenden Beeinträchtigungen möglich, vermutlich ab Montag sollen dann beide Schienenstränge wieder befahren werden können, teilten die ÖBB am Donnerstag mit. Die Strecke war nach der Entgleisung eines Güterzuges beschädigt.

Weiter Verzögerungen im Zugverkehr

HWährend des vorerst nur eingleisigen Betriebes ist bis einschließlich Sonntag weiter mit Verspätungen und einzelnen Zugausfällen zu rechnen. Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt unter www.oebb.at, mit der Scotty App oder telefonisch unter 05-17 17 über ihre gewünschte Verbindung zu informieren. Die Arbeiten am zweiten Streckengleis gestalten sich aufgrund der schwer beschädigten Oberleitungsmasten schwierig - werden aber voraussichtlich in der Nacht von Sonntag auf Montag abgeschlossen.

Zu dem Unfall war es in der Nacht auf vergangenen Donnerstag (11. Februar) aus noch unbekannter Ursache gekommen. Während der Fahrt waren mehrere Waggons eines Güterzuges aus den Schienen gesprungen und haben dabei beide Streckengleise und die Oberleitungen beschädigt.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Sperre der Westbahnstrecke in Salzburg aufgehoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen