Sperre der neuen Landstraße

Die neue Landstraße wird Ende Juli für den gesamten Verkehr komplett gesperrt
Die neue Landstraße wird Ende Juli für den gesamten Verkehr komplett gesperrt ©Michael Mäser
Die Arbeiten an der Baustelle im Bereich Schnabelholz gehen langsam in die Endphase. Für die Fertigstellung wird es aber notwendig sein, dass die komplette neue Landstraße für den gesamten Verkehr gesperrt wird.

Mäder (mima) Um die letzten Arbeiten an der Baustelle fertig zu stellen, wird vom 21. bis 24. Juli die Strecke von der Abzweigung L55/L56 (Götzner Lastenstraße) bis zur Tankstelle Pirker komplett gesperrt. Die Zufahrt zur Tankstelle ist in dieser Zeit nur über Mäder möglich.

Am 25. Juli erstreckt sich die Sperre weiter bis zur Bushaltestelle der Firma Messerle. Die Straße ist zur diesen Zeiten komplett gesperrt und auch die Autobahnausfahrt Altach ist nicht benutzbar. Eine großräumige Umleitung wird in dieser Zeit eingerichtet. Bei schlechter Witterung können sich die abschließenden Bauarbeiten jedoch verzögern und somit auch die Sperre verlängern.

 

  • VIENNA.AT
  • Mäder
  • Sperre der neuen Landstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen