Spatenstich in Floridsdorf: Papapico baut seine erste Filiale in Wien

Spatenstich bei Papapico
Spatenstich bei Papapico
Am 9. Juni 2010 erfolgte der Spatenstich für das erste Papapico Restaurant in Wien - Österreichs erste 'Geniesseria' verbindet italienische Küche mit österreichischer Gastlichkeit und internationalem Convenience-Standard.

Der 21. Bezirk wird um ein Gastro-Paradies bereichert: Papapico, Restaurant mit völlig neuartigem Gastro-Konzept, eröffnet im Herbst 2010 seine erste Niederlassung in Wien an der Angyalföldstraße 76 (Ecke Donaufelderstraße). Zum Spatenstich kamen die Papapico Gründer Mag. Harald Sükar und in Vertretung von Ing. Heinz Lehner, Bezirksvorsteher des 21. Wiener Gemeindebezirkes, Ilse Fitzbauer, Stellvertretende Bezirksvorsteherin.

Moderner, mobiler Lebensstil auf hohem Niveau
Papapico ist auf den modernen, mobilen Lebensstil und den damit verbundenen schnellen, unkomplizierten Genuss zugeschnitten. Mit ein Grund warum Papapico den Servicebetrieb im Restaurant zusätzlich um ein Drive-In Konzept im Außenbereich erweitern. ‘Wir bieten Konsumenten in Wien bald ein Gastronomie-Konzept, das voll im Trend liegt. Der Außer-Haus-Konsum beträgt bereits über 60 % der Gesamtkonsumation in Österreich, Tendenz steigend. Papapico ist die Antwort auf diesen Trend: Frische mediterrane Küche auf höchstem Niveau, schnell und einfach konsumierbar’, erläutern die Papapico-Gründer Sükar und Ulm.

Arbeitsplätze sind sicher
‘Es freut mich, dass das erste Papapico Restaurant in Wien in Floridsdorf eröffnet wird. Das Lokal trifft den Puls der Zeit und ist eine Bereicherung für die Gastroszene in unserem Bezirk. Mit Papapico gewinnt unser Bezirk 20 weitere sichere Arbeitsplätze’, unterstreicht Ing. Heinz Lehner, Bezirksvorsteher des 21. Bezirkes, Wien Floridsdorf.

Leckereien für Jeden
Speziell für eilige Autofahrer gibt es innovative Spezialitäten wie die kleckerfreie ‘Pizza im Stanizl’ - und natürlich den immer beliebteren ‘Coffee to go’. Die Produktpalette umfasst neben kalten und warmen italienischen Snacks exzellente Back- und Konditorspezialitäten und ein hochwertiges Kaffeeangebot. Weiterer Publikumsmagnet wird ein vollkommen neues Speiseeiskonzept sein. Als erfahrene Gastronomie- und Franchise-Manager platzieren Sie Ihren neuen Lokaltyp systematisch in Fachmarktzentren an vielbefahrenen Straßen.

Das erste Papapico Restaurant hat heuer im April in Zeltweg eröffnet. Neben der sich ab jetzt in Bau befindenden Niederlassung in Wien Floridsdorf, sind noch fünf weitere Niederlassungen in diesem Jahr geplant. In den nächsten fünf Jahren sollen 50 weitere Standorte in Österreich und Zentraleuropa entstehen.

  • VIENNA.AT
  • Wien - 21. Bezirk
  • Spatenstich in Floridsdorf: Papapico baut seine erste Filiale in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen