Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spatenstich für Großgarage in Hütteldorf

In Wien-Hütteldorf entsteht an der Endstation der U-Bahn-Linie U4 eine neue Park & Ride-Anlage.

Die Garage mit sechs oberirdischen Parkdecks soll ab Mitte 2008 Platz für 1.250 Autos bieten. Heute, Mittwoch, fand unter Beteiligung von Stadt Wien, Wiener Linien, ÖBB sowie der Betreiber- und Errichterfirma „Breiteneder Immobilien Parking“ der Spatenstich statt.

Nach einer intensiven Standortsuche war die Wahl für den Garagenstandort auf ein ÖBB-Grundstück südlich der Westbahn und westlich der Deutschordensstraße gefallen, hieß es in einer Aussendung. Die Zufahrt wird über eine neu zu errichtende Wienfluss-Brücke am Hackinger Kai und eine eigene Zufahrtsstraße mit Verbindung zur Hadikgasse möglich sein.

Die Anlage ist mit 6.400 Quadratmetern verbauter Grundfläche konzipiert. Es sind direkte Verbindungen zu den Bahn- und U-Bahn-Bereichen vorgesehen, und im Dachbereich ist ein Fitnesscenter geplant. Der Tagestarif wird 2,70 Euro betragen. Für Netzkarten-Besitzer der Wiener Linien gibt es Ermäßigungen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Spatenstich für Großgarage in Hütteldorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen