AA

Spaß mit Yeti: "Yoko" feiert Kinopremiere im UCI Millenium City

Jamie Bick und ihr putziger Yeti-Freund Yoko waren live in der Millenium City zu Gast
Jamie Bick und ihr putziger Yeti-Freund Yoko waren live in der Millenium City zu Gast ©Sony Pictures
Samstagvormittag versammelten sich aufgeregte Kinder in der Wiener Millenium City - galt es doch, im UCI bei der Filmpremiere des Kinderfilms "Yoko" dabei zu sein. Flauschiger Yeti zum Anfassen inklusive! Wir waren mit dabei.
Live von der Premiere

Ein spannendes Programm erwartete Kids und Junggebliebene bei der Premiere von “Yoko” im UCI Millenium City: Frühstück, Action mit Schminken und Malen, und allem voran Kinderstar Jamie Bick und das liebenswerte Film-Monster “Yoko”, mit dem man sich sogar fotografieren lassen konnte.

Die Story vom “Yoko”-Film

Eine ungewöhnlich-witzige Geschichte erzählt der Film, den es im Anschluss erstmals zu sehen gab: Die kleine Pia wird in ihrem Baumhaus von einem weißen, wuscheligen Tier überrascht, das sie noch nie gesehen hat. Es spricht ein lustiges Kauderwelsch und ist, wie sich später herausstellt, ein kleiner Yeti.

Pia, die gerade über den Tod ihres Vaters hinwegkommen muss, kann die Aufmunterung  durch das verrückte kleine Fabelwesen aus dem Himalaya gebrauchen – und bald bestehen die beiden sogar gefährliche Abenteuer miteinander. Denn ein böser Zoodirektor und der Tier-Präparator Thor (Tobias Moretti) haben es auf Yoko abgesehen …

Live von der Filmpremiere

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vienna.at/video

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Spaß mit Yeti: "Yoko" feiert Kinopremiere im UCI Millenium City
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen