Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Song Contest 2017: Österreichs Lied vorab durchgesickert

Sängerin Zoe Straub und Sänger Nathan Trent auf dem Red Carpet beim Wiener Opernball 2017.
Sängerin Zoe Straub und Sänger Nathan Trent auf dem Red Carpet beim Wiener Opernball 2017. ©APA
Frühstart für Österreichs Song-Contest-Vertreter Nathan Trent: Eigentlich sollte das Lied des 24-jährigen Tirolers erst am heutigen Dienstag im ORF präsentiert und bei Ö3 das erste Mal gespielt werden.

Aber bereits in der Nacht auf Montag fanden sich verschiedene Youtube-Channels mit der Nummer “Running on Air” im Netz. Trent setzt auf eine midtempo Gitarrenballade in der Tradition von Ed Sheeran.

Gegenüber derstandard.at begründete der ORF den Kaltstart des Songs damit, dass verschiedene Streamingplattformen längere Zeit für den Upload von Liedern benötigten und man sicherstellen wollte, dass “Running on Air” direkt nach der offiziellen Radiopremiere am Dienstag verfügbar sei.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Song Contest 2017: Österreichs Lied vorab durchgesickert
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen