AA

Sondierungsgespräche: SPÖ hat Team festgelegt

Das fünfköpfige Team wurde bei der SPÖ-Präsidiumsklausur ausgewählt.
Das fünfköpfige Team wurde bei der SPÖ-Präsidiumsklausur ausgewählt. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Bei der SPÖ-Präsidiumsklausur am Freitag wurde ein Team für die Sondierungsgespräche mit der ÖVP festgelegt.
SPÖ-Präsidiumsklausur in Wien

Die SPÖ hat bei der Präsidiumsklausur am Freitag auch das Team für die Sondierungsgespräche mit der ÖVP festgelegt. Das fünfköpfige Verhandlungsteam besteht aus FSG-Vorsitzendem Rainer Wimmer, der Zweiten Nationalratspräsidentin Doris Bures, Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser, dem stellvertretenden Klubchef Jörg Leichtfried und Parteichefin Pamela Rendi-Wagner.

Rendi-Wagner: "Stehen für keine Mitte-Rechts-Politik"

"Dialogbereitschaft ja, aber wir stehen für keine Scheingespräche zur Verfügung und für keine Mitte-Rechts-Politik", bekräftigte Rendi-Wagner. Inhaltlich werde sie unter anderem auf ein klares Bekenntnis zur Sozialpartnerschaft, die Bekämpfung von Kinderarmut und der Klimakrise - hier fordert sie, jährlich eine Klimamilliarde zu investieren - sowie auf Reformen im Bereich, Gesundheit, Soziales und Bildung pochen. Auch die Vier-Tage-Woche, eine Reparatur des 12-Stundentaggesetzes und eine "Pausetaste" bei der Sozialversicherungsreform seien wichtige Themen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Nationalratswahl
  • Sondierungsgespräche: SPÖ hat Team festgelegt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen