Sollte Strache auch „Vize“ werden?

©APA
FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache will sein Nationalratsmandat nur dann aufgeben, wenn er mit seiner Partei bei der Gemeinderatswahl am 11. Oktober Platz eins erreicht und dann Bürgermeister der Bundeshauptstadt wird. Sollte es nur zum „Vize“ reichen, würde er diesen Job seinem Mitstreiter Johann Gudenus (derzeit Klubobmann) überlassen. Finden Sie das gut?

Unsere Frage des Tages:
[poll id=”958″]

  • VIENNA.AT
  • Wien Wahl
  • Sollte Strache auch „Vize“ werden?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen