Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

So empfanden die Besucher das Wiener Donauinselfest 2018

Die Besucher haben sich auch dieses Jahr am Donauinselfest amüsiert.
Die Besucher haben sich auch dieses Jahr am Donauinselfest amüsiert. ©APA/HERBERT P. OCZERET
Das 35. Wiener Donauinselfest fand am vergangenen Sonntag seinen diesjährigen Abschluss und trumpfte auch dieses Jahr wieder mit jeder Menge Live-Acts und Stars auf. In den vergangen drei Tagen konnten außerdem insgesamt rund 2,4 Mio. Besucher registriert werden.
Granada
Alle Bilder
Bilanz der Polizei
Highlights
Voller Erfolg
DIF 2018 mit Granada
Pizzera & Jaus am DIF 2018

Das Festival verlief weitgehend friedlich, gröbere Zwischenfälle wurden nicht gemeldet. Gefragt war heuer jedenfalls warme Kleidung. Pünktlich zum Auftakt am Freitag verabschiedete sich nämlich die tagelange Hitzewelle, die darauffolgende Abkühlung war beträchtlich. Am Abend lagen die Temperaturen meist deutlich unter der 20-Grad-Marke.

Trotz des Wetters kam es für die Besucher auf keinen Fall infrage das Donauinselfest nicht zu besuchen. In erster Linie geht es Besuchern bei der Veranstaltung um die Musik, aber auch die ausgelassene Stimmung und der kostenlose Eintritt machen das Donauinselfest zu einem ganz besonderen Event.

>> Hier finden Sie unser Special

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • So empfanden die Besucher das Wiener Donauinselfest 2018
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen