So bleibt Jacko den Österreichern im Gedächtnis

©EPA
Michael Jackson wird den Österreicherin immer in Erinnerung bleiben. Besonders die Frauen werden den King of Pop nicht vergessen. Nicht nur wegen seiner Musik und seinem Tanzstil, sondern auch wegen seiner operativen Eingriffe hinterließ er einen bleibenden Eindruck.
Trauerfeier für Michael Jackson I
Trauerfeier für Michael Jackson II

Michael Jackson wird den Österreichern als King of Pop in Erinnerung bleiben – besonders den Frauen. Fast jede Vierte (23 Prozent) gibt an, den kürzlich verstorbenen Sänger vor allem als Poplegende im Gedächtnis zu behalten. Bei den österreichischen Männern dagegen bleibt er besonders aufgrund seiner kosmetischen Operationen unvergesslich, wie von 22 Prozent der Befragten angegeben wird. Dies ergab eine repräsentative Befragung im YouGovOmnibus der YouGovPsychonomics AG unter 600 Befragten ab 14 Jahren.

Geschätzt wird Michael Jackson von den weiblichen Befragten des Weiteren vor allem für seine Musik (21 Prozent). Allerdings nennt auch jede Fünfte (20 Prozent) die operativen Eingriffe als Grund, den Star in Erinnerung zu behalten. Beinahe ebenso viele (19 Prozent) heben den Tanzstil des Verstorbenen besonders hervor. Seine Musik und sein Ruf als King of Pop machen den Sänger auch unter den männlichen Österreichern unsterblich, wie von 18 bzw. 17 Prozent der Befragten angegeben wird.

Insgesamt hat der Popstar bei den Damen einen stärkeren Eindruck hinterlassen: Nur zwei Prozent geben an, der Musiker werde ihnen nicht in Erinnerung bleiben. Dagegen erwartet fast jeder zehnte männliche Österreicher (neun Prozent), sich nicht an Michael Jackson erinnern zu werden.

Unterschiede im Image bei Jung und Alt
Unterschiede in der Wahrnehmung des Sängers lassen sich auch zwischen jüngeren und älteren Österreichern feststellen: Für die unter 40jährigen bleibt Michael Jackson unbestritten als King of Pop lebendig, wie von 28 Prozent der Befragten angegeben wird. Zudem erhält er in dieser Altersgruppe für seine Musik (22 Prozent) besondere Beachtung. Für die über 40jährigen stehen dagegen seine kosmetischen Operationen im Vordergrund: 27 Prozent werden den Sänger aufgrunddessen in Erinnerung behalten, nur neun Prozent gedenken ihm wegen seines Images als Poplegende. Die 14- bis 19jährigen, die die Hochzeit des Stars nicht miterlebt haben, bewerten beide Aspekte mit jeweils 23 Prozent als gleichbedeutsam.

“Thriller” ist Lieblingssong der Österreicher
Einig ist man sich in punkto Lieblingssong: Ein Fünftel der Befragten stimmen für den Anfang der 80er Jahre herausgebrachten Tophit “Thriller”. Platz Zwei nimmt “Billie Jean” mit zwölf Prozent der Stimmen ein, elf Prozent der Österreicher entscheiden sich für “Heal the World”.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • So bleibt Jacko den Österreichern im Gedächtnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen