Söndergaard und Streiter kommen zu Red Bull

Am Mittwochabend sind einige Personal-Pläne von Red Bull Salzburg bekanntgeworden. So dürfte Lars Söndergaard wohl als neuer Trainer des Amateur-Teams des Meisters bekanntgegeben werden.

Der bisherige Juniors-Betreuer Michael Streiter wird voraussichtlich den Posten des nach Ingolstadt abgewanderten Thorsten Fink als Co-Trainer von Giovanni Trapattoni einnehmen.  
  
Für den an Hoffenheim verliehenen Ramazan Özcan wird wohl Ex-Wacker-Goalie Harald Planer (zuletzt in Kufstein engagiert) nach Salzburg gelotst, ihm könnte auch Innenverteidiger Thomas Burgstaller folgen. Der Ex-Rapidler spielte zuletzt für FC Lustenau.  

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-Sport
  • Söndergaard und Streiter kommen zu Red Bull
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen