Sing-Flashmob für Van der Bellen in Wiener U-Bahn-Station

Die Van der Bellen-Fans sangen in einem Flashmob für ihn.
Die Van der Bellen-Fans sangen in einem Flashmob für ihn. ©APA
Im Endspurt vor der Stichwahl am Sonntag mobilisieren die Anhänger alle Reserven, um für "ihren" Kandidaten noch möglichst viele Stimmen zu gewinnen. Die Ideen werden dabei immer kreativer - die Fans von Kandidaten Alexander Van der Bellen zeigten sich am Mittwochabend in der Stationetwa recht musikalisch.
Wen würden Sie jetzt wählen?
"Stimmen für Van der Bellen" in Wien

Wohl noch nie hat man in einer U-Bahn-Station so viele Stimmen erklingen gehört wie bei dieser Aktion:

Zahlreiche Anhängerinnen und Anhänger von BP-Kandidaten Alexander Van der Bellen haben sich am Mittwoch gegen 20.20 Uhr zu einem Flashmob in der Station Volkstheater eingefunden, um ihre Stimme zu erheben – im wahrsten Sinne des Wortes.

Aktion der Gesangskapelle Hermann

“Nach wenigen Minuten war der Flashmob auch schon wieder vorbei”, berichtet Wiener Linien-Sprecher Dominik Gries auf Anfrage von VIENNA.at. Die Idee dahinter stammte von der Gesangskapelle Hermann.

In Anlehnung an den Wahlkampf-Song der ÖVP aus dem Jahr 1966 besingt diese nämlich gemeinsam mit der Initiative “Wahl egal? Nicht dieses Mal!” in ihrem Lied ihren Favoriten Van der Bellen – und die gesamte U-Bahn-Station stimmte am Mittwochabend mit ein:

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sing-Flashmob für Van der Bellen in Wiener U-Bahn-Station
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen