Simmering: Fußgängerin in Lebensgefahr

Eine 74-Jährige und ihr Begleiter wurden in Simmering am Schutzweg von einem Auto erfasst. Die Frau wurde schwer verletzt und kämpft um ihr Leben.
Jetzt Facebook-Fan von 1110.vienna.at werden!

Eine 74-jährige Fußgängerin schwebt nach einem Verkehrsunfall am Freitagabend in Wien-Simmering in akuter Lebensgefahr. Die Frau und ihr 84-jähriger Begleiter wurden in der Schemmerlstraße gegen 20.00 Uhr vom Auto eines 64-Jährigen erfasst. Die beiden Passanten wollten die Fahrbahn bei der Hasenleitengasse auf einem Schutzweg ohne Ampel überqueren. Der Richtung Schwechat fahrende Lenker glaubte die Fußgänger würden auf einer Verkehrsinsel in der Mitte der Fahrbahn haltmachen. Er verlangsamte seine Fahrt daher nicht ausreichend und erwischte die weitergehenden Passanten.

Die Frau und der Mann wurden zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Die 74-Jährige trug laut Polizei eine Gehirnblutung, eine Schädel- sowie eine Beckenfraktur davon. Auch beide Knie und der rechte Ellbogen der Frau wurden gebrochen. Der 84-Jährige wurde mit einem offenen Unterschenkelbruch sowie Frakturen am Schulterblatt und am Schlüsselbein ins Spital gebracht.

Werde Facebook-Fan von 1110.vienna.at – so verpasst Du keine Nachricht aus Deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

Schemmerlstraße, 1110

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Simmering: Fußgängerin in Lebensgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen