Simmering: BAWAG überfallen

Bild einer Überwachungskamera
Bild einer Überwachungskamera ©BP Wien
11. Bezirk, 1110 Wien-Simmering - Ein bewaffneter Mann betrat laut Polizeisprecherin Camellia Anssari um 10.30 Uhr das Geldinstitut in der Simmeringer Hauptstraße 55-57 und forderte mit den Worten "Geld her, zackig, zackig" Bares.
Jetzt Facebook-Fan von 1110.vienna.at werden!

Der Räuber verstaute die Beute in einer Umhängetasche und forderte weitere Scheine. Immer wieder richtete der Mann dabei seine Waffe auf die Frau. Die Kassierin öffnete mit einer Kollegin weitere Geldladen und gab dem Täter noch mehr Scheine. Ein Teil der Beute fiel dem Mann auf den Boden, als er die Banknoten in seine Tasche stecken wollte. Schließlich ergriff er die Flucht.

Täterbeschreibung: Männlich, 30-45 Jahre alt, ca. 180-190 cm groß, schlanke Statur, nackenlange hellbraune Haare; bekleidet mit einer weiß/blauen Schirmkappe, dunklen Sonnenbrille, weißem T-Shirt, hellen Jeans (schwarzer Gürtel) und einer schwarzen Umhängetasche; an der linken Wange ein weißes, rundes Pflaster und bewaffnet mit einer schwarzen Pistole.

Die Polizei ersucht um Hinweise an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33220 oder DW 33800. Eine Belohnung in der Höhe von 2000 Euro wurde ausgesetzt.

Werde Facebook-Fan von 1110.vienna.at – so verpasst du keine Nachricht aus deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Simmering: BAWAG überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen