Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Silberpfeile voran

Der Formel 1-Zirkus ist am Freitag mit dem ersten freien Training in das GP-Wochendende von Malaysia gestartet, wobei die Silberpfeile von McLaren-Mercedes die schnellsten Runden drehten.

Der Finne Kimi Räikkönen erzielte auf dem 5,543 km langen Kurs von Sepang in 1:37,399 Minuten die beste Rundenzeit vor seinem schottischen Teamkollegen David Coulthard (1:38,038). Michael Schumacher im Ferrari kam auf den dritten Platz, knapp vor seinem Bruder Ralf im Williams-BMW. Platz fünf ging an den Finnen Mika Salo im Newcomer-Team Toyota, dahinter landete der zweite Williams-BMW-Pilot Juan Pablo Montoya aus Kolumbien. Der Brasilianer Rubens Barrichello im zweiten Ferrari fuhr auf Platz sieben.

  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Silberpfeile voran
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.