Sieg für Schlierenzauer im Sommer-GP in Einsiedeln

Erster ÖSV-Sieg im Sommer-Grand-Prix
Erster ÖSV-Sieg im Sommer-Grand-Prix
Gregor Schlierenzauer hat am Samstag für den ersten ÖSV-Sieg im laufenden Sommer-Grand-Prix der Skispringer gesorgt. Der 24-jährige Tiroler und Weltcup-Rekordsieger verwies in Einsiedeln den Polen Piotr Zyla um sechs Zähler auf Rang zwei, mit Michael Hayböck kam ein weiterer ÖSV-Adler als Dritter auf das Siegespodest. Die Serie wird am 15.8. in Courchevel fortgesetzt.


“Es ist immer erfreulich, wenn der Weg stimmt. Eine tolle Motivation für das weitere Training und die weiteren Steps Richtung Winter”, erklärte Schlierenzauer gegenüber der APA – Austria Presse Agentur. “Es ist immer schön, wenn man ganz oben stehen darf, auch im Sommer. Der letzte Sommer-GP-Sieg ist doch schon ein bisserl länger her”, erinnerte sich Schlierenzauer an seinen bis dato letzten Sommer-Erfolg 2011 in Hinzenbach.

Neo-Trainer Heinz Kuttin freute sich über das Resultat. “Es ist ganz wichtig für alle Athleten, dass sie wissen, dass wir so weit sind. Das gibt viel Selbstvertrauen”, sagte der Kärntner.

  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Sieg für Schlierenzauer im Sommer-GP in Einsiedeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen