Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sieg für Schlager und Co. bei Tischtennis-Team-WM

Robert Gardos fixierte den Sieg gegen Weißrussland
Robert Gardos fixierte den Sieg gegen Weißrussland ©APA (epa)
Mit einem Sieg ist die ÖTTV-Herren-Auswahl am Sonntag in die Tischtennis-Team-WM in Moskau gestartet. Werner Schlager und Co. gewannen in der Vorrundengruppe D das Schlüsselspiel gegen Weißrussland 3:2, die Damen mussten hingegen ohne die wegen Krankheit in Russland fehlende Liu Jia gegen England (Gruppe A) eine 2:3-Niederlage hinnehmen.

Europameister Wladimir Samsonow erwies sich für Werner Schlager und Robert Gardos zwar als zu große Hürde, der Weißrusse gewann seine zwei Matches 3:0 bzw. 3:1. Doch die Ausgeglichenheit sprach für das ÖTTV-Trio, das sich dank Matchsiegen von Schlager, Gardos und Chen Weixing durchsetzte. Den entscheidenden Punkt holte Gardos mit einem 3:1 nach Satzrückstand gegen Witali Nechwedowitsch. Die weiteren ÖTTV-Gegner sind Portugal (Montag), Singapur, Hongkong und Nordkorea. Die Gewinner der Sechser-Gruppen steigen direkt ins Viertelfinale auf, für die Zweit- und Drittplatzierten geht es ins Achtelfinale.

Den ÖTTV-Damen gelang auch gegen England, den vermeintlich schwächsten Gruppengegner, kein Erfolg. Li Qiangbing gewann zwar ihre beiden Partien klar, doch WM-Debütantin Sarah Kainz und Martina Petzner gingen jeweils leer aus. Nächster Gegner ist am Montag Polen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Sieg für Schlager und Co. bei Tischtennis-Team-WM
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen