AA

Siebenjährige bei Fahrradunfall in Wien-Brigittenau verletzt

Das Mädchen wurde in ein Spital gebracht.
Das Mädchen wurde in ein Spital gebracht. ©Berufsrettung Wien
Am Montagnachmittag zog sich ein siebenjähriges Mädchen bei einem Unfall in der Wasnergasse Kopfverletzungen zu und musste in ein Spital gebracht werden.

Am 29. Juni 2020 kam es auf einem Radweg in der Wasnergasse beim Augarten in Wien-Brigittenau gegen 15.00 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern. Eine Siebenjährige stürzte und verletzte sich am Kopf.

Das Mädchen erlitt laut Polizei eine Rissquetschwunde unter dem rechten Auge und kam mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung in ein Spital. Zeugen gaben an, es sei zu dem Zusammenstoß gekommen, da die Sicht des Radfahrers wegen der Parkmauer behindert, und die Siebenjährige -die wenige Meter hinter ihrer Mutter fuhr - auf den Fahrstreifen des Unfallbeteiligten gekommen war.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Siebenjährige bei Fahrradunfall in Wien-Brigittenau verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen