AA

Sieben neue Corona-Fälle im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen

Coronavirus-Fälle: Nun 13 Personen in EAST Ost abgesondert.
Coronavirus-Fälle: Nun 13 Personen in EAST Ost abgesondert. ©APA/HERBERT P. OCZERET
Am Mittwoch wurden im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen sieben neue bestätigte Coronavirus-Fälle registriert.

Nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) vom Mittwoch handelt es sich bei den Erkrankten um Neuankömmlinge. Abgesondert sind in der EAST Ost nun 13 Personen. Registriert wurden indes mehrere mit Covid-19 Infizierte Reiserückkehrer.

Sechs davon urlaubten laut einem Sprecher von Königsberger-Ludwig am Westbalkan, drei weitere in Kroatien und ein nunmehr Erkrankter in der Türkei. Keine weiteren positiven Befunde gab es am Mittwoch hinsichtlich der rumänischen Erntehelfer, die in einem Betrieb im Bezirk St. Pölten-Land arbeiten hätten sollen. Bei vier Personen war nach der Anreise eine Corona-Infektion festgestellt worden. Das Quartett wurde danach in dem Betrieb abgesondert untergebracht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Sieben neue Corona-Fälle im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen